WELTBLICK. Ausgabe 02/2022. Bildung.

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe:
WISSEN & VERSORGUNG: Schule in Indien schafft Chancen. // NEUE PERSPEKTIVEN: für Mädchen in Tansania.

22. März – Weltwassertag.

Wasserknappheit ist stets eines der drängendsten und wichtigsten Themen in unserem Kampf für eine gerechtere Welt. Wo kein Wasser ist, gibt es keine Nahrung und Menschen leiden unvorstellbar. Wie zum Beispiel in Ostafrika.

8. März – Internationaler Frauentag.

Er richtet sich gegen Diskriminierung und Ausbeutung von Frauen in der ganzen Welt. Sei So Frei setzt sich in verschiedenen Projekten für die Rechte von Frauen und Mädchen ein und unterstützt die Opfer von Gewalt. Zum Beispiel in Peru.

WELTBLICK. Ausgabe 01/2022. Nothilfe.

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe: DEM HUNGER DIE STIRN BIETEN: Die Dürre in Äthiopien erfordert rasches Handeln. // OPFERN EINE STIMME GEBEN: Aufstehen gegen Gewalt in Peru.

JETZT NEU! Ihr CO<sub>2</sub>-Ausgleich zugunsten Amazoniens!

Ab sofort können Sie auf unserer Webseite Ihren persönlichen CO2-Verbrauch ermitteln, in Euro umrechnen und direkt zugunsten des Klimaschutzes und der Menschenrechte in Amazonien ausgleichen! Nur durch Zusammenhalten können die grüne Lunge der Erde und die indigenen Völker, die dort leben, effektiv geschützt werden. Gemeinsam mit Bischof em. Erwin Kräutler kämpfen wir um die rechtliche […]

WELTBLICK. Ausgabe 04/2021. Klima.

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe: DIE GRÜNE LUNGE DER ERDE: Amazonien darf nicht sterben. // IM INTERVIEW: Bischof em. Erwin Kräutler.

Nachhaltige Landwirtschaft in Tansania. Ein Einblick!

Der neue Weltblick 03/21 stellt unser Landwirtschaftsprojekt in Tansania vor. Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation SAT wollen wir Bauern dafür zu gewinnen, auf nachhaltige Landwirtschaft umzustellen. Wer mehr erfahren möchte >> hier gibt’s ein Video!

WELTBLICK. Ausgabe 03/2021. Landwirtschaft.

Das sind die Themen der aktuellen Ausgabe: NACHHALTIGER ANBAU, REICHE ERNTE: Dem Hunger in Tansania entkommen. // ALTES WISSEN, NEUE TECHNOLOGIEN: Wasserspeicher in den Anden Perus.