Freitag 15. Dezember 2017

Inhalt:

unknown
Mosambik:

SEI SO FREI für Bildung unter dem Schattenbaum

 

Der lokale Projektpartner Associação ESMABAMA wurde 1995 gegründet und betreut vier Missionen in drei Distrikten in Süd-Sofala in Estaquinha, Mangunde, Barada und Machanga, die einen Umkreis von mehr als 200 km abdecken. In jeder Mission befindet sich eine Grundschule mit Internat und ein Gesundheitszentrum, dass mit HIV / AIDS Prävention arbeitet. In Estaquinha, Barada und Mangunde wurden drei Landwirtschaftsschulen gegründet. Insgesamt werden 46 Zentren für Erwachsenenbildung durch ESMABAMA geleitet. Von Beira aus werden die Missionsstationen administrativ verwaltet und logistisch unterstützt.

 

Unter den großen Schattenbäumen des Dorfes Magunde sind alle Plätze voll, Frauen jeden Alters sitzen auf dem Boden und freuen sich, wenn die große Tafel auf dem Baum gestützt wird und alle die Buchstaben, Zahlen und Sätze wiederholen. Ganz gespannt sind sie, wenn jemand aufstehen muss und das erste Mal auf der Tafel seine ersten Buchstaben schreibt.

 

unknown

 

"Das erworbene Wissen macht uns Frauen stark und selbstbewusst: Wenn wir auf dem Markt Gemüse oder Handarbeiten verkaufen oder bei Behörden vorsprechen, so kann uns jetzt keiner mehr so leicht etwas vormachen", erzählt Maria Goncalves, die 25-jährige Mutter hat den SEI SO FREI- Alphabetisierungskurs in Beira erfolgreich abgeschlossen.

Mit nur 3 Euro ist der Unterricht für eine Schülerin einen Monat lang sichergestellt.

unknown

unknown

Der Platz unter einem Baum oder einem einfachen Hüttendach ist das Klassenzimmer, ein Stein oder Holzstrunk die Schulbank: So bescheiden sind die Bedingungen, unter denen Frauen in Mosambik zur Schule gehen, um als Erwachsene noch Lesen und Schreiben zu lernen.

 

Für nur 49 Euro erhält eine ganze Klasse Bücher und Unterrichtsmaterial.

unknown


> Alle Schwerpunktländer

Finanzierung
SEI SO FREI Linz
Land
Mosambik
Sektor
Bildung
ProjektreferentIn
Dr. Franz Hehenberger
Projektort
Beira, Sofala
http://seisofrei.at/